Was ist MBSR?

MBSR steht für „Mindfulness-Based Stress Reduction“. Ins Deutsche übersetzt: Stressbewältigung durch Achtsamkeit. MBSR ist der Name für ein achtwöchiges Kursprogramm.

  • 1979 vom Molekularbiologen und Verhaltensmediziner Prof. Jon Kabat Zinn in Massachusetts, USA, entwickelt.
  • Ursprünglich angewendet für Menschen, die an chronischen Krankheiten und/oder Schmerzsyndromen litten, bei denen die traditionelle Medizin keine Besserung mehr erreichen konnte.
  • Seit der Entstehung vor 30 Jahren erfolgreicher internationaler Einsatz in vielfältigen Kontexten.
  • Umfassende wissenschaftliche Studien haben eine hohe klinische Wirksamkeit für ein breites Spektrum an Problembereichen und Krankheiten erbracht.

MBSR ist für so unterschiedliche Personengruppen heilsam, weil die Wirkung auf zwei sehr grundlegende Prinzipien der Heilung zurückgeht: Die,Wirkfaktoren’ Achtsamkeit und Freundlichkeit.